Navigation | Interkultureller Tag in der Stadtbibliothek Neuss

Interkultureller Tag in der Stadtbibliothek Neuss

Eröffnung Kabinett „Deutschland verstehen“,

Interkulturelles Spätstück & Reihe „Migranten erzählen“

Um das Thema Interkultur dreht sich der Mittwoch, 3. Mai 2017, in der Stadtbibliothek. Los geht es um 16.30 Uhr mit einem interkulturellen Spätstück. Wie das interkulturelle Frühstück ist das Spätstück ein Treffpunkt für alle, die sich mit Interkultur, Diversität und Mehrsprachigkeit beschäftigen -zum Austauschen, Kennenlernen und voneinander Lernen. Dieses Mal wird das neue Kabinett „Deutschland verstehen“ vorgestellt und offiziell eröffnet. Ab sofort finden sich hier Medien zur Erstorientierung, zu politisch-gesellschaftlichen Themen oder rechtlichen Fragen, Sprachführer oder fremdsprachige Romane. Eine Führung durch das neue Kabinett bietet Natali Ochmann um 17.30 Uhr für Ehrenamtliche der Caritas Sozialdienste, geflüchtete Menschen und alle Interessierten an.

Um 18 Uhr lädt der „Raum der Kulturen Neuss“ zu seiner Veranstaltungsreihe „Migranten erzählen“ ein. Diese Reihe, unter der Leitung von Despina Kosmidou, bietet die Gelegenheit, die in Deutschland lebenden Migrantinnen und Migranten anhand von konkreten Lebensgeschichten kennenzulernen. Zugewanderte Menschen bekommen somit Gesicht und Stimme und geben einen Einblick in ihre Integrationsbemühungen. Ebenfalls zu Gast ist Nihat Öztürk, Geschäftsführer der IG Metall Düsseldorf/Neuss. Moderiert wird die Veranstaltung von Reporterin Rahaf Al Hamdan vom Lokalradio NE-WS 89.4. Im Anschluss an das Interview bietet sich bei einem Getränk die Gelegenheit für Gespräche.

Die Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Wanderausstellung „Onkel Hasan und die Generation der Enkel“, die noch bis Donnerstag, 4. Mai 2017, im Rathausfoyer zu sehen ist. Veranstalter ist der Dachverband „Raum der Kulturen Neuss e.V.“ in Kooperation mit der Stadtbibliothek Neuss, dem Modellprojekt „samo.fa“ des Bundesverbandes „NEMO“ und dem Kulturamt.

Die Teilnahme an den einzelnen Programmpunkten ist kostenfrei. Um Anmeldung für das Interkulturelle Spätstück und die Führung wird jedoch per Email an natali.ochmann@stadt.neuss.de oder telefonisch unter 02131 90 4208 gebeten. Für die Veranstaltungsreihe „Migranten erzählen“ ist ebenfalls eine Anmeldung per Email an d.kosmidou@raum-der-kulturen.de erwünscht.

Filed by Christian Dick at April 28th, 2017 under Uncategorized